Kontakt       Impressum       Datenschutz

Mach mit: Hilf Tieren!

 

Du findest es schrecklich, was den Tieren bei Tierversuchen angetan wird?

Dann mach mit. Du kannst selbst eine Menge tun, damit Tierversuche abgeschafft werden:

 

Zuerst ist es wichtig, dass Du Dich selbst gut über Tierversuche informierst. Dann brauchst Du auch keine Angst haben, dass Dir in Diskussionen über Tierversuche keine guten Argumente einfallen.

Wenn Du weißt, warum Tierversuche schlechte Forschung sind und warum es ungerecht und gemein ist, Tieren die Qualen der Experimente aufzuzwingen, kannst Du dafür sorgen, dass noch viel mehr Menschen diese Dinge erfahren.

Die meisten Menschen wissen nämlich wenig über Tierversuche, weil die Tierexperimentatoren versuchen die Grausamkeit und Gefährlichkeit ihrer Versuche geheim zu halten.

 

Sicher hast Du selbst tolle Ideen, wie Du Tierversuche bekannt machen kannst. Zur Sicherheit nennen wir Dir ein paar Aktionen, die Du machen könntest, falls Dir gerade nichts einfällt:

• Tu Dich mit ein paar anderen Schülerinnen und Schülern zusammen:

• Gestaltet eigene Infoblätter und Plakate für Eure Schule

• Veranstaltet Unterschriftensammlungen

• Schreibt an Politiker, stellt Fragen und achtet darauf, ob Eure Fragen beantwortet werden

• Haltet Referate im Unterricht

• Veranstaltet eine Diskussion

• Denkt Euch ein Rollenspiel oder einen Sketch aus und führt ihn z.B. bei Klassenstufenversammlungen oder Schulfesten auf

 

Viele dieser Aktionen kannst Du auch alleine durchführen, falls Du niemanden findest, der Lust hat mitzumachen.

Wenn Du uns einen Bericht über Deine /Eure Aktion schicken würdest, vielleicht mit ein paar Fotos, dann stellen wir die besten gerne auf unserer Homepage www.harry-hilft-tieren.de ein.

Damit würdest Du anderen Kindern Mut machen, sie zu eigenen Aktionen anregen und hättest so noch einmal etwas zur Abschaffung von Tierversuchen beigetragen.

 

 

 

Harry hilft Tieren ist ein Projekt von Ärzte gegen Tierversuche e.V.